Untitled-1
graeser
Bild3
Bild
Logo1

Grundregeln innerhalb der Gartenanlage:


 

In der Anlage befinden sich ca. 550 Gärten dicht an dicht. Dies erfordert eine gegenseitige Rücksichtnahme. Verhalten Sie sich so, wie Sie es auch von Anderen erwarten würden. Nur so ist ein gemeinsames Gärtnern harmonisch zu gestalten.
 
 

Hunde:


 
Hunde sind innerhalb der Gartenanlage immer an der Leine zu führen (egal ob groß oder klein!). Außerhalb der Anlage gilt weiterhin die Polizeiverordnung der Stadt Mannheim.

 

STVO:


 
Innerhalb der Anlage gilt die STVO!

 

Parken:


 
Parken Sie, wenn möglich, auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Sind diese bereits belegt, nutzen Sie bitte die rechte Seite des  Hauptwegs von der Kammerschleuse aus kommend. Dies vermeidet "Schlangenlinienfahren" durch parkende Fahrzeuge. Weiterhin ist dies die Feuerwehrzufahrt in das Gelände und gewährleistet nur so das zügige Fahren der Einsatzfahrzeuge.
 

 

Geschwindigkeit:


 
Die Straße "An der Kammerschleuse" - innerhalb der Gartenanlage als Hauptweg bezeichnet, ist als 20 km/h-Zone seitens der Stadt Mannheim ausgewiesen und nur für Anlieger frei. Die unbefestigten Seitenwege dürfen nur mit Schrittgeschwindigkeit und nur zum Be- und Entladen befahren werden! Parken in den Gartenwegen ist nicht gestattet!
 

 

Offenes Feuer:


 
Offenes Feuer ist in der gesamten Anlage nicht gestattet. Dies gilt auch für Feuerstellen und  "Feuerkörbe"! Viele Lauben bestehen aus Holz und können durch Funkenflug in Brand geraten. Sicher dürfen Sie einen Holzkohlegrill benutzen! Halten Sie Ihn jedoch unter Beobachtung und löschen Sie die Glut nach jeder Nutzung oder beobachten Sie den Grill bis die Glut erloschen ist! Halten Sie auch einen Wasserschlauch oder einen Eimer mit Wasser bereit, um gegebenenfalls bei zu starkem Funkenflug eingreifen zu können! Wir empfehlen auch dringend, dass Sie sich einen geeigneten und geprüften Feuerlöscher für den Notfall anschaffen. Tipp: Löschen sie den Holzkohlegrill nach der Nutzung mit ausreichend Wasser.
 

 

Partys:


 
Die Gartenanlage ist keine Partymeile. Natürlich dürfen Sie Geburtstage oder andere Anlässe in Ihrem kleinen Paradies feiern. Bitte beachten Sie jedoch, dass auch Ihre Nachbarn die Erholung suchen und richten Sie die Lautstärke danach. Grundsätzlich gilt "Zimmerlautstärke". Gehen Sie einfach mal durch Ihren Gartenweg und kontrollieren Sie selbst, wie laut Ihre Musik in den angrenzenden Gärten zu hören ist. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie im Vorfeld mit Ihren Nachbarn reden, oder laden Sie diese doch einfach zu Ihrer Party ein.
logo_kgv
logo_ma
Bild